Newsletter zum Schreiben und zur Selbsterkenntnis

Darf ich Dich in einem Newsletter anschreiben?

Darf ich in Form eines Newsletter und aktueller Ankündigungen, die die Schreibworkshops betreffen, Kontakt zu Dir aufnehmen? Deine E-Mail-Adresse werde ich auch auf gar keinen Fall an irgend jemandem weitergeben!

Bisher habe ich es zwar noch nicht geschafft, einen wöchentlichen oder 14-tägigen Newsletter mit hilfreichen Anregungen und Tipps zum Schreiben, zum Denken oder zum Leben selbst zu verfassen, aber ich habe es fest geplant! Sehr fest geplant!

Aktualisierung (07.09.2017):  Der Newsletter startet!

Weitere Aktualisierung (27.09.2017): Es gibt jetzt auch ein Anmeldeformular:
Anmeldung zum Newsletter (Klick!)

Keine Werbung für „Irgendetwas“

Der Newsletter, den ich dann versenden werde, wird auch, wie viele andere professionelle Newsletter, keine Werbung für Irgendetwas von Drittanbietern enthalten, mit der ich dann Geld verdienen könnte. (Sogenannte Affiliate Werbung; gemeint ist damit Werbung, die „freundschaftlich“ Empfehlungen ausspricht, aber letztlich eben doch nur Werbung für eine bestimmte Zielgruppe ist.) In meinem Newsletter wird es nur um hilfreiche Informationen zum Schreiben, und zum Sinn des Lebens (Sinntherapie) gehen.

Kein professionell organisierter Newsletter

Dass dies kein businessmäßig organisierter Newsletter werden wird, erkennst Du auch daran, dass Dir hier keine sich 10-fach wiederholenden Buttons mit Anmeldeaufforderungen angeboten werden, sondern nur eine ganz einfache, nämlich meine E-Mail-Adresse, mit der Du Dich per E-Mail für meinen Newsletter anmelden kannst.

Was ich aber gerne von den Newsletter-Profis übernehmen möchte, ist folgendes: Wenn du dich für einen professionell organisierten Newsletter anmeldest, erhältst Du meist als Willkommensgeschenk ein Dokument (Tips, Liste, E-book) das Dir hilfreich sein kann. Ich will dir auch gerne als Dankeschön dafür, dass ich Kontakt zu Dir aufnehmen darf, etwas schenken.

Ich beantworte Dir eine Frage

Also biete ich Dir an, weil das ohnehin besser zu mir passt, Dir eine Frage zum Schreiben, zum Sinn des Lebens oder was Therapie oder Lebensphilosophie betrifft, zu beantworten: Du schreibst Deine Frage also einfach in Deine Anmeldungs-E-Mail, ich lese die Mails ja selbst alle persönlich genau durch und dann werde ich Dir, so gut und ehrlich ich kann, Deine Frage beantworten. Ehrenwort!

Schicke also bitte einfach eine Nachricht an mail@SokratesBerlin.de und ich werde mich sehr über Dein Kontaktangebot freuen! Und wenn Du jetzt keine Frage auf Lager hast, die Du unbedingt loswerden möchtest, dann schicke Deine Frage doch einfach irgendwann später hinterher! Ich bitte Dich dann nur, den Betreff „Newsletter“ anzugeben, damit ich Bescheid weiß.

Ich würde mich, wie schon gesagt, sehr über Dein Kontaktangebot freuen!

mail@SokratesBerlin.de

Mit herzliche Grüßen,
Michael Gutmann


SCHREIBEN | Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis - Newsletter
SCHREIBEN | Auf dem Weg zur Selbsterkenntnis – Newsletter